Zeige dich als Truthteller und erzähle und deine Geschichte!

 

Du bist ein lebenslustiger Mensch und bist bereit Deine Geschichte oder von Deinen Erfolgserlebnissen erzählen?

 

Du magst inspirierende Worte teilen oder hast das Bedürfnis, anderen Newcomern unter die Arme zu greifen?

Das SWEET SPOT Magazin lebt von Frauen wie Dir! Bei vielen Frauen kennt die Kreativität keine Grenzen, besonders wenn es um Dinge geht, die ihnen am Herzen liegen. Und diese Kreativität darf in unserem Magazin auch stolz zur Schau getragen werden.

 

Du denkst, Du hast nichts zu erzählen?

Als Truthteller gelten nicht nur die Menschen, die nur positive Dinge erlebt haben, sondern die auch Menschen, die über herausfordernden Momente sprechen, die das Leben schreibt. Wir sind alle erwachsen und wissen, dass nicht immer alles so rosig ist, wie es auf den Social Media Plattformen verkörpert wird. Deshalb muss auch nichts schöngeredet werden. Unsere Leser sind auf der Suche nach Gleichgesinnten, die zeigen, dass man mit seinen Problemen nicht alleine dasteht; und wenn es nur darum geht, dass man von anderen ließt, die sich ebenfalls durch schwierige Zeiten kämpfen mussten.

 

Wie geht es weiter wenn der Artikel eingereicht wurde?

Sobald Deine Geschichte in unserer Redaktion eingetrudelt ist, werden wir uns Deinen Beitrag anschauen Dir innerhalb von 48 Stunden eine Rückmeldung geben, ob er für das Magazin infrage kommt. Hier geht es wirklich nur darum, ob er thematisch dazu passt und darum, ob ein flüssiger Schreibstil vorhanden ist. Wenn das alles passt, werden wir ihn, wenn notwendig, noch etwas redigieren (ohne Deine Geschichte zu ändern) und das Layout aufsetzen, bevor er online geht.

 

Muss ich unter meinem echten Namen veröffentlichen?

Nein. Wenn Dir ein brenzliges Thema unter den Fingernägeln brennt und Du nicht unter Deinem echten Namen veröffentlichen möchtest, kannst Du auch gerne ein Pseudonym verwenden.

 

Wie wird die Organisation auf Social Media Plattformen organisiert?

Wenn der Beitrag online geht, wird er in die jeweilige aktuelle wöchentliche Social Media Planung auf Facebook und Instagram einbezogen. Außerdem wäre es natürlich toll, wenn Du ihn ebenfalls über Deine Social Media Kanäle bewirbst. Etwaige Kommentare im Nachhinein sollten ebenfalls von Dir beantwortet werden, da Du ja der Schöpfer des Werkes bist.

 

Bekomme ich für meine Artikel Geld?

Nein. Für Gastbeiträge gibt es derzeit generell keine Honorare.

 

Was habe ich von einer Veröffentlichung auf SWEET SPOT?

Das Magazin lebt von den Gefühlen und dem Austausch der Leser und der Community. Wir haben festgestellt, dass kein Coaching, kein Online-Kurs, kein Seminar und kein Workshop, die Motivation und Inspiration so weitergeben kann, wie die persönlichen Erfahrungen von Menschen, die dasselbe durchlebt haben oder es immer noch tun. Das SWEET SPOT Magazin wurde nicht nur als Portal für Frauen mit Selbstverwirklichungsdrang gegründet, sondern auch als ein Ort, wo man einerseits von dem Wissen von anderen profitieren kann, sowie auch bereit ist, das eigene weiterzugeben.

 

Mit einer Veröffentlichung Deines Beitrages in diesem Magazin kannst Du also nicht nur Deine Expertise weitergeben, sondern auch andere mit Deiner Message erreichen, den Aufbau Deiner Leserschaft fördern, Dein Netzwerk erweitern und auf Dein Projekt oder Deine Vision aufmerksam machen.

 

Mit welchen Themen kann ich die Leser begeistern?

Grundsätzlich bist Du immer auf einem guten Weg, wenn Du Dein Herz öffnest und die Frau in Dir sprechen lässt, die sich und ihre Bedürfnisse ernst nimmt. Authentizität, Ehrlichkeit und Transparenz ist das, was die Leser jeden einzelnen Tag hier erwarten können. Es geht hier nicht darum, sich als Guru zu profilieren und vorzugeben, man hätte die Weisheit mit Löffeln gefressen oder Patentrezepte á la “In 60 Tagen verdienst Du 1 Million Euro mit dieser Strategie”.

 

SWEET SPOT-Leser lesen gerne Berichte über die Up´s and Down´s, die das Leben auf dem Weg nach oben schreibt, über Erfolgsgeschichten, die das Herz zum Strahlen bringen oder auch wenn jemand bereit ist, über die Dinge zu sprechen, die mal nicht so gut funktioniert haben. Denn mal ganz ehrlich, wir brauchen niemanden, der uns heile Welt vorgaukelt, wenn wir alle wissen, dass es das nun mal nicht immer ist.

 

Erzähle Deine Geschichte. Wie hast Du angefangen, wie hast Du Deinen Weg gefunden und empfunden, wo bist Du jetzt und was hast Du noch vor Dir? Hast Du Tipps und Tricks, die Du anderen mit auf den Weg geben möchtest, oder hast Du Methoden, die Dir helfen oder geholfen haben? Wie hast Du herausgefunden, was Du wirklich willst und welche Dinge, Personen oder Momente haben Dich auf Deinem Weg inspiriert?

Orientiere Dich auch gerne an meinen bisherigen Artikeln, vielleicht liefert Dir das auch etwas Inspiration für Deinen Bericht.

 

Darf ich meine Webseite verlinken?

Ja. Am Ende des Beitrages wirst du die Möglichkeit haben auf deine Webseite oder deine Social Media Accounts aufmerksam zu machen.

 

Welche Bilder darf ich für meinen Artikel verwenden?

Für den Artikel dürfen ausschließlich eigene oder lizenzfreie Bilder verwendet werden. Wenn Du beispielsweise Porträtbilder vom Fotografen verwenden willst, achte bitte auf das Copyright. Wenn Du kein Passendes zur Hand hast, dann überlasse uns die Bildersuche. Wir werden uns um ein Passendes kümmern.

 

Kann ich Videos in den Beiträgen verwenden?

Ja. Schicke mit dazu einfach den Link zu YouTube, ergänzend zu Deinem  Text.

 

Habe ich ein Recht auf Veröffentlichung?

Nein. Bitte verstehe, dass wir keine Garantie auf die Veröffentlichung geben können. Wenn aber ein Artikel nicht veröffentlicht werden würde, hat es ausschließlich etwas damit zu tun, dass er thematisch nicht dazu passen würde. Deshalb ist es beispielsweise auch wichtig, dass Du Dich mit der Thematik des Magazins auseinandersetzt und uns nicht einfach blindlings irgendwelche Texte zuschickst, die hier völlig Fehl am Platz wären. Ich denke, auch hier versteht sich von selbst, dass ein reiner Beauty-, Fashion,- oder Reisebericht nicht hineinpassen würde, es sei denn, er hat direkt etwas mit Deiner Entwicklung o.ä. zu tun.

 

Wenn Du Dir bei Deinem Thema nicht sicher bist, dann schreibe uns gerne an und wir klären das gemeinsam ab.

 

Bist du immernoch interessiert?

Super, dann freuen wir uns auf Deinen Bericht inklusive Porträt- und Beitragsbild. Sende alles an redaktion@sweetspotmag.de

 

Comments: no replies

Join in: leave your comment